Liebe Bürger und Bürgerinnen,
 
für bürgernahe Politik, Wahrhaftigkeit und Vertrauen ging ich 2014 mit Ihrem Direktmandat für OPR in den Landtag Brandenburg.
Gern trete ich am 1. September erneut als starke Stimme für OPR an. Unsere Politik braucht Herz und Haltung, sie braucht mutige Politiker. Nur so können wir Verantwortung für Brandenburg übernehmen.
 
Was heißt das konkret?
Gute Bildung von der Kita bis zur Ausbildung oder zum Studium, auch Schulsanierung und Unterstützung der Erzieher und Lehrer  - damit jungen Menschen alle Wege offen stehen.
Gute medizinische Versorgung, mehr Landärzte und eine leistungsstarke Medizinische Uni in Neuruppin - für die Gesundheit aller.
Gute Straßen, Zug- und Busverbindungen, schnelle Datenautobahnen - für berufliche und persönliche Kontakte.
Gute Löhne in einer stabilen Wirtschaft, flexible und unbürokratische Förderprogramme, Transfere zwischen Forschung und Betrieb - um Wirtschaft und Landwirtschaft weiter entwickeln zu können.
Gute und vielfältige Kultur- und Tourismusangebote - weil wir leben, wo andere Urlaub machen und es genießen wollen.
Gute nachhaltige Energiekonzepte für mehr Klimaschutz - Schüler mahnen und protestieren aktuell zu Recht.
 
Das alles geht nur mit Ihnen gemeinsam!
 
Noch konkreter?
Meine Anfragen finden Sie im Internet unter meinem Namen bei Parldok, Parlamentsdokumente Brandenburg.
Oft kamen die Ideen und Anregungen dazu aus Bürgergesprächen. Viele Anliegen gingen in Anträge der SPD-Fraktion ein.
In meinem newsletter berichte ich regelmäßig unter www.ulrike-liedtke.de
 
Damit wir uns treffen und Gedanken austauschen können, erhalten Sie meine öffentlichen Termine in OPR, erst einmal bis zum Sommer.
Bis bald!

Prof. Dr.Ulrike Liedtke
 
Ulrike Liedtke arbeitet im Landtag Brandenburg in den Ausschüssen Bildung, Jugend und Sport / Wissenschaft, Forschung und Kultur
sowie in der Enquetekommission "Zukunft der ländlichen Regionen".
Sie ist SPD-Fraktions-Sprecherin für Wissenschaft und Hochschulen, Kultur und für die "Zukunft der ländlichen Räume."