Kulturelles

Meine Empfehlungen

20200110.jpg

Benefizkonzert der Soroptimistinnen

Die Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Ulrike Liedtke übernimmt auch in diesem Jahr die ehrenamtliche künstlerische Leitung des Neujahrskonzerts des Soroptimist Club Potsdam.
Shihyun Lee, die Trägerin des Mendelssohn-Preises 2018, wird ein Klavierkonzert geben.
»Einmal im Jahr übernehme ich die Organisation des Benefizkonzerts der Soroptimistinnen«, so Liedtke, die selbst seit vielen Jahren Mitglied ist. »Auf diese Weise verbindet sich das Kulturelle mit dem Politischen zu einem wunderbaren Jahresauftakt. «

Soroptimistinnen befassen sich mit Fragen der rechtlichen, sozialen und beruflichen Stellung der Frau. Die Mitglieder engagieren sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen auf lokaler, regionaler, nationaler und globaler Ebene. Mit diesem Konzert unterstützt der SI Club Potsdam die Künstlerinnen des Abends sowie die Hospizarbeit der Hoffbauer Stiftung.

Das Konzert findet am 10. Januar 2020 um 19:00 Uhr in der Urania, Gutenbergstr. 71 – 72 in Potsdam statt. Karten sind zum Preis von 15,00 € nur an der Abendkasse erhältlich.

Fontane_DenkmalNeuruppin_gemeinfrei.jpg

fontane.200

2019 feiern wir den 200. Geburtstag von Theodor Fontane.
In vielen Gesprächen konnten wir gute Voraussetzungen für ein breitgefächertes Veranstaltungsprogramm zur Würdigung des brandenburger Autors schaffen.

Hier Auszüge aus meinen parlamentarischen Reden:

Juni 2016
... Kaum ein Schriftsteller bietet so viele konzeptionelle Ansatzpunkte wie Theodor Fontane, wegen seines schriftstellerischen Werkes an sich, aber auch wegen der vielen Querbezüge zu ganz verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und seiner Persönlichkeit. ...

Jetzt komme ich zu den Orten: Neuruppin - von dort aus natürlich Wanderungen an Brandenburger Orte -, aber auch Burg bei Magdeburg, Leipzig, Berlin und selbstverständlich London. Eines ist aber ganz klar: Potsdam nicht. - Fontane machte schriftstellerisch große Bögen um große Städte, nämlich um Potsdam und Berlin. ... Was also bitte soll ein zentraler Erinnerungsort in Potsdam, im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte?
Eine aufgepfropfte Ausstellung in der Landeshauptstadt, nur weil sie Landeshauptstadt ist, brauchen wir nicht. ...
... Konzentrieren wir uns auf Neuruppin und ziehen wir von dort aus auf Wanderschaft ...

April 2017
... Als ich vor etwa zwei Jahren erstmals in einem Gespräch mit Bundespolitikern den Fontane-Geburtstag anbringen und Bundesmittel erbitten wollte, stieß ich auf Unverständnis ...
... Das von der Landesregierung vorgelegte Konzept würde heute vermutlich selbst Zweifler an Fontanes schriftstellerischer Bedeutung überzeugen; denn es ist ein leidenschaftliches Konzept. ...
... Ich freue mich, dass die Leitausstellung nicht zentral in der Landeshauptstadt stattfinden soll, sondern in der Fontane-Stadt Neuruppin. ...

Weiteres hier